Blitz Tournament Blitz-Turnier Tournoi de blitz
Blitz-Turnier

Schweizerische Blitzschach-Meisterschaft

29. Juli 2017, 14.00 Uhr. 

13 Runden Schweizer System.

Bedenkzeit: 3' + 2'' pro Zug pro Spieler.

Preise: CHF 1’000, 750, 600, 500, 400, 300, 250, 200, 150, 100, 2x50, dazu Naturalpreise bis und mit 8 Punkte, beste Dame, bester Senior (1957-), bester Junior (1997+): je CHF 100, bester Schüler (2001+): CHF 50, beste Schweizer (mit CH-Pass): CHF 300, 200, 150, 100, 50, beste Spieler mit Elo <2000 und <1800: je CHF 100, 60, 40. Gesamtpreissumme CHF 5'900 + Naturalpreise.

Zeitplan: 1.-5. Runde: 14.00-15.30 Uhr, 6.-10. Runde: 15.45-17.15 Uhr, 11.-13. Runde: 17.30-18.15 Uhr. Preisverteilung: 18:45 Uhr.

Anmeldung und Bezahlung des Einsatzes bis spätestens 29. Juli 2017, 12.30 Uhr, im Festivalbüro.

Allgemeine Bedingungen

  • Für Anmeldungen erfolgen keine Bestätigungen. Die Einschreibegebühr ist bei der Anmeldung in Biel bis zum Anmeldeschluss des jeweiligen Turniers im Festivalbüro zu bezahlen.
  • Die Anmeldung ist erst nach Bezahlung des Turniereinsatzes gültig.
  • GM, IM und Spieler, die im Voraus bezahlt haben, müssen mindestens eine Stunde vor der ersten Runde im Festivalbüro ihre Anwesenheit bestätigen, sonst wird der Spieler nicht gepaart.
  • Die Turniere MTO und ATO werden gemäss den Reglementen für die schweizerische Führungsliste und für die FIDE gewertet. Es besteht die Möglichkeit, FIDE-Wertungen und -Normen zu erzielen.
  • Unkorrekte Angaben in der Anmeldung (insbesondere Wertungsangaben) können mit Turnierausschluss geahndet werden.
  • Für die Zulassung zu den Turnieren MTO und ATO sind die FIDE-Listen Mai, Juni und Juli 2017 sowie die schweizerischen Führungslisten 2/2017 und 3/2017 gültig. Für die Kategoriepreise gilt zuerst die FIDE-Wertung.
  • Preise gelten ab 100 Teilnehmern (MTO, ATO, RAP, BTO). Kürzung möglich falls die Teilnehmerzahl kleiner ist. 
  • Aufgeführte Spezialpreise werden nur ausbezahlt, wenn mindestens 50% der Punkte erreicht worden sind. Dies gilt im MTO, ATO, RAP, BTO und 960 für Spezialpreise Damen, Senioren, Junioren, Schüler sowie beste Schweizer, aber nicht für ELO-Preise.
  • Verspätungen bis 30 Minuten sind zulässig. Wer mehr als 30 Minuten zu spät am Brett erscheint, verliert die Partie forfait.
  • Innerhalb von öffentlichen Gebäuden im Kanton Bern herrscht striktes Rauchverbot.
  • Während der Partie dürfen sich die Teilnehmer an folgenden Orten aufhalten: im Turniersaal, in den Toiletten im 1. Stock und dem Erdgeschoss, im Foyer (Getränkestand und Turnierbüro) sowie zusätzlich unmittelbar vor dem Haupteingang.
  • Verbot zur Mitnahme von elektronischen Geräten in die Turniersäle (z.B. Handy-Telefon, Smartphone, Note-/Netbook, Tablet PC etc.).
  • Entscheide eines Turnierleiters können sofort beim Hauptschiedsrichter mündlich angefochten werden. Der Entscheid des Hauptschiedsrichters ist endgültig.
  • Die Spieler sind selber dafür verantwortlich, ihre Partieformulare abzugeben. Fehlen diese, so wird die Partie 0 : 0 gewertet!
 

© Internationales Schachfestival Biel