Turnierreglemente

Grossmeister-Triathlon (GMT)

Schiedsrichter
IA Laurent Freyd
Turnierdaten
10.22. Juli 2022
Spiellokal
Bühne des Konzertsaals, Kongresshaus Biel/Bienne.
Turniermodus
28 Spiele in 3 Serien aufgeteilt:
- Klassisch: 7 Runden;
- Rapid: 7 Runden (gleiche Paarungen wie Klassisch, aber mit Farbwechsel);
- Blitz: 14 Runden, vollrundig mit Rückrunde.
Startnummer
Während der Eröffnungszeremonie werden die Paarungen für das ACCENTUS Chess960 und für die Blitzpartien ausgelost. Die Startnummern für den Klassiker werden von den Spielern in der Reihenfolge des Tabellenstandes von Accentus Chess960 gewählt. Die daraus resultierenden Paarungen mit umgekehrten Farben werden für die Rapidpartien verwendet.
Bedenkzeit
Klassisch: 40 Züge in 100 min + 50 min für die nächsten 20 Züge + 15 min für den Rest der Partie, mit einem Bonus von 30 sec pro Zug.
Rapid: 15 min + 5 sec Bonus pro Zug.
Blitz: 3 min + 2 sec Bonus pro Zug.
Spielplan
10. Juli, 18 Uhr: Eröffnungszeremonie.
12. Juli: Rapid; 13:00 Uhr.
13. Juli: Ruhetag.
14. 16. Juli: Klassich, 1.3. Runde; 14:00 Uhr.
17. Juli: Blitz; 14:00 Uhr.
18. Juli: Ruhetag.
19. 21. August: Klassisch, 4.6. Runde; 14:00 Uhr.
22. August: Klassisch, 7. Runde; 10:00 Uhr
22. August, 18:00 Uhr: Schlusszeremonie
Höflichkeit
Es wird von den Spielern erwartet, dass sie aus Respekt gegenüber dem Gegner, den Fotografen und den Sponsoren rechtzeitig vor Rundenbeginn erscheinen.
Turnierpreise
CHF 10'000/7'500/5'000/3'000/2'000/1'500/1'000/500.
Gesamtpreissumme: CHF 30'500.
Rangierung
Klassisch: Sieg 4 Punkte; Remis 1½ Punkt; Niederlage 0.
Rapid: Sieg 2 Punkte; Remis 1 Punkt; Niederlage 0.
Blitz: Sieg 1 Punkt; Remis ½ Punkt; Niederlage 0.
Für die Schlussrangliste werden alle Punkte aus den drei Turnieren zusammengezählt (Klassisch, Rapid und Blitz).
Bei Gleichstand entscheidet die Klassierung im ACCENTUS-Chess960 über die endgültige Rangliste des Triathlons und die entsprechenden Preise.
Wertung
Jede Serie wird für die entsprechende FIDE-Ratingliste gewertet (Klassisch, Rapid, Blitz).
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Jeder Spieler hat bis maximal 10 Minuten nach Rundenbeginn am Brett zu erscheinen, respektive 5 Minuten beim Rapid und 2 Minuten beim Blitz, andernfalls — ausgenommen in Fällen höherer Gewalt — wird die Partie als forfait verloren gewertet.
Art. 9.1.1 In den klassischen Partien ist es nicht gestattet, vor dem 41. Zug ein Remisangebot zu machen.
Art. 11.3.2.1 Die Spieler dürfen während des Spiels keine elektro­nischen Geräte auf sich tragen oder benutzen. Es wird empfohlen, entweder keine solchen Geräte in den Turniersaal mitzuführen oder andernfalls diese beim Turnierleitertisch zu deponieren.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

ACCENTUS-Chess960 (ACC)

Schiedsrichter
IA Laurent Freyd
Datum
Montag, 11. Juli 2022.
Spiellokal
Bühne des Konzertsaals, Kongresshaus Biel/Bienne.
Turniermodus
7 Runden, vollrundig.
Chess960: Auslosung der Grundaufstellung vor jeder Runde.
Bedenkzeit
15 min + 5 sec Bonus pro Zug.
Spielplan
13:30 – 19:00 Uhr.
Preisverteilung: 19:00 Uhr.
Höflichkeit
Es wird von den Spielern erwartet, dass sie aus Respekt gegenüber dem Gegner, den Fotografen und den Sponsoren rechtzeitig vor Rundenbeginn erscheinen.
Turnierpreise
CHF 2'000/1'500/1'000 sowie Sachpreise für die nachfolgenden fünf Spieler.
Gesamtpreissumme: CHF 4'500 sowie Sachpreise.
Tiebreak
1. Direkte Begegnung.
2. Sonnenborn-Berger.
3. Anzahl Siege.
4. Anzahl Siege mit Schwarz.
5. Die meiste Zeit, die während des Klassischen Turniers am Brett verbracht wurde.
6. Alter (vom Ältesten bis Jüngsten).
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Jeder Spieler hat bis maximal 5 Minuten nach Rundenbeginn am Brett zu erscheinen, andernfalls — ausgenommen in Fällen höherer Gewalt — wird die Partie als forfait verloren gewertet.
Art. 11.3.2.1 Die Spieler dürfen während des Spiels keine elektro­nischen Geräte auf sich tragen oder benutzen. Es wird empfohlen, entweder keine solchen Geräte in den Turniersaal mitzuführen oder andernfalls diese beim Turnierleitertisch zu deponieren.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Damen ACCENTUS Quadriathlon (DAQ)

Schiedsrichter
IA Ana Srebrnic
Turnierdaten
12.22. Juli 2022
Spiellokal
Bühne des Konzertsaals, Kongresshaus Biel/Bienne.
Turniermodus
35 Spiele in 4 Serien aufgeteilt:
- Klassisch: 7 Runden;
- Rapid: 7 Runden;
- Blitz: 14 Runden, vollrundig mit Rückrunde;
- 960: 7 Runden.
Startnummer
Während des technical Meeting werden die Paarungen für die Rapidturnier ausgelost. Die daraus resultierenden Paarungen mit umgekehrten Farben werden für das 960-Turnier verwendet. Die Startnummern für den Klassiker werden von den Spielerinnen in der Reihenfolge des Tabellenstandes vom960-Turnier gewählt. Eine weitere Auslosung wird die Paarungen für das Blitzturniers bestimmen.
Bedenkzeit
Klassisch: 40 Züge in 90 min, danach 30 min für den Rest der Partie, mit einem Bonus von 30 sec pro Zug.
Rapid und 960: 15 min + 5 sec Bonus pro Zug.
Blitz: 3 min + 2 sec Bonus pro Zug.
Spielplan
12. Juli, 13:00 Uhr: Rapid
13. Juli, 14:00 Uhr: 960
14.16. Juli, 14:00 Uhr: Klassisch, Runden 13
17. Juli, 14:00 Uhr: Blitz
18. Juli: Ruhetag.
19.21. Juli, 14:00 Uhr: Klassisch, Runden 46
22. Juli, 10:00 Uhr: Klassisch, Runde 7
22. Juli, 18:00 Uhr: Schlusszeremonie
Höflichkeit
Es wird von den Spielerinnen erwartet, dass sie aus Respekt gegenüber der Gegnerin, den Fotografen und den Sponsoren rechtzeitig vor Rundenbeginn erscheinen.
Turnierpreise
CHF 1'200/1'000/800/600/450/350.
Preis für das beste Team: CHF 600.
Gesamtpreissumme: CHF 5'000.
Die Gewinnerin des Quadriathlons erhält eine Luxusuhr von unserem Partner Delance.
Rangierung
Klassisch: Sieg 4 Punkte; Remis 1½ Punkt; Niederlage 0.
Rapid: Sieg 2 Punkte; Remis 1 Punkt; Niederlage 0.
Blitz und 960: Sieg 1 Punkt; Remis ½ Punkt; Niederlage 0.
Für die Schlussrangliste werden alle Punkte aus den vier Turnieren zusammengezählt (Klassisch, 960, Rapid und Blitz).
Bei Unentschieden sind die folgenden Kriterien entscheidend:
1. direkte Begegnungen (Sieg = 1 Punkt);
2. Anzahl Siege in der vier Turniere;
3. Anzahl Siege mit Schwarz in der vier Turniere;
2. die meiste Zeit, die während des Klassischen Turniers am Brett verbracht wurde;
3. Alter (vom Ältesten bis Jüngsten).
Wertung
Jede Serie wird für die entsprechende FIDE-Ratingliste gewertet (Klassisch, 960, Rapid, Blitz).
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Jede Spielerin hat bis maximal 10 Minuten nach Rundenbeginn am Brett zu erscheinen, respektive 5 Minuten beim Rapid und 2 Minuten beim Blitz, andernfalls — ausgenommen in Fällen höherer Gewalt — wird die Partie als forfait verloren gewertet.
Art. 9.1.1 In den klassischen Partien ist es nicht gestattet, vor dem 41. Zug ein Remisangebot zu machen.
Art. 11.3.2.1 Die Spielerinnen dürfen während des Spiels keine elektro­nischen Geräte auf sich tragen oder benutzen.
Es wird empfohlen, entweder keine solchen Geräten in den Turniersaal mitzuführen oder andernfalls diese beim Turnierleitertisch zu deponieren.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Meisterturnier (MTO)

Hauptschiedsrichter
IA Laurent Freyd
Turnierdaten
13.–22. Juli 2022.
Spiellokal
Konzertsaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
9 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
40 Züge in 90 min, danach 30 min für den Rest der Partie, mit einem Bonus von 30 sec pro Zug.
Spielplan
13.–16. Juli 2021: 1.–4. Runde; 14:00 Uhr
17. Juli: Ruhetag
18.–21. Juli: 5.–8. Runde; 14 Uhr
22. Juli: 9. Runde; 10:00 Uhr
22. Juli, 18:00 Uhr: Schlusszeremonie mit Preisverteilung.
Turnierpreise
CHF 6'000, 4'500, 3'500, 3'000, 2'500, 2'000, 1'500, 1'200, 1'000, 800, 700, 600, 2x500, 3x300, 3x200, beste Damen: CHF 900, 750, 650, 550, 470, 380. Bester Senior (1962-): CHF 850, 570, 430. Bester Junior (2002+): CHF 460, 250. Beste NTT (Spieler ohne Titel: GM/IM/WGM/WIM): CHF 290, 260, 230, 160.
Gesamtpreissumme: CHF 37’000.
Diese Preise gelten bei mindestens 100 Teilnehmern. Pro-rata-Kürzung, falls die Teilnehmerzahl kleiner ist.
Die Preise werden gemäss der Schlussrangliste verteilt (kein Hort-System).
Die Preise sind nicht kumulierbar – ausser mit denen vom Quadriathlon.
Um ihre Preise zu erhalten, müssen die drei Erstplatzierten an der Schlusszeremonie teilnehmen.
Die aufgeführten Spezialpreise gelten nur bei Erreichen von mindestens 4½ Punkten — 3 Punkten für die NTT-Preise.
1 Monat kostenlose Mitgliedschaft bei Pro Chess Training für die drei besten Spieler ohne Preisgeld.
Rangierung
1. Punkten
2. Buchholz-Wertung (minus das schlechteste Resultat)
3. Buchholz-Summe (minus das schlechteste Resultat)
Teilnahme
Spieler mit FIDE-Wertung (Mai-, Juni- oder Juli-Liste 2022) ab 2000 Elo.
Die endgültige Zulassung eines Spielers obliegt ausschliesslich der Turnierorganisation. Dieser Entscheid ist unwiderruflich.
Anmeldung
CHF 220 (Jg. 2002+: CHF 150) per Banküberweisung bis zum 08. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung. Danach wird bei Barzahlung vor Ort, was bis am 13. Juli, 11:30 Uhr, möglich ist, ein Zuschlag von CHF 20 erhoben.
Für GM, IM, WGM und WIM ist die Teilnahme kostenlos.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer müssen am Mittwoch, den 13. Juli 2022, von 09:00 bis spätestens 12:30 Uhr beim Check-in ihre Anwesenheit bestätigen. Damit wird die Aufnahme in die Paarungsliste der 1. Runde sichergestellt.
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Verspätungen von bis zu 30 Minuten ab Rundenbeginn werden toleriert. Wer später am Brett erscheint, verliert — ausser in Fällen höherer Gewalt — die Partie forfait.
Art. 11.3.2.1 Das Mitführen von elektronischen Geräten in den Turniersaal ist nicht gestattet.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Paarungen und Resultate
Für die Turnierstartliste gilt prioritär das FIDE-Rating vom Juli 2022.
Die Paarungen der 1. Runde werden etwa um 13:45 Uhr veröffentlicht. Für die folgenden Runden werden diese jeweils bis eine Stunde nach Vorrundenschluss online publiziert.
Die Spieler sind selber dafür verantwortlich, das Partieergebnis im Resultatmeldeblatt einzutragen und die Partieformulare im Original abzugeben. Bei fehlenden Angaben wird die Partie 0-0 gewertet.
Ein Turnierleiterentscheid kann bei Nichteinverständnis sofort beim Hauptschiedsrichter mündlich angefochten werden. Sein Entscheid ist endgültig.
Das Turnier wird für die folgenden Standard-Ratinglisten gewertet: schweizerische Führungsliste, deutsche Wertungszahlen (DWZ) sowie FIDE-Ratingliste. Es besteht die Möglichkeit, eine FIDE-Norm zu erzielen.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Allgemeines Turnier (ATO)

Hauptschiedsrichter
IA Laurent Freyd
Turnierdaten
13.–22. Juli 2022.
Spiellokal
Konzertsaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
9 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
40 Züge in 90 min, danach 30 min für den Rest der Partie, mit einem Bonus von 30 sec pro Zug.
Spielplan
13.–16. Juli, 14:00 Uhr: 1.–4. Runde
17. Juli: Ruhetag
18.–21. Juli, 14:00 Uhr: 5.–8. Runde
22. Juli, 10:00 Uhr: 9. Runde
22. Juli 18:00 Uhr: Schlusszeremonie mit Preisverteilung.
Turnierpreise
CHF 1'200, 1'000, 800, 600, 500, 2x400, 3x300, 5x200, 5x100. Beste Damen: CHF 170, 120. Beste Senioren (1962-): CHF 140, 90. Beste Junioren (2002+): CHF 140, 90. Beste Spieler mit Elo <1750: CHF 180, 150, 120.
Gesamtpreissumme: CHF 8'500.
Diese Preise gelten bei mindestens 120 Teilnehmern. Pro-rata-Kürzung, falls die Teilnehmerzahl kleiner ist.
Die Preise werden gemäss der Schlussrangliste verteilt (kein Hort-System).
Die Preise sind nicht kumulierbar – ausser mit denen vom Quadriathlon.
Um ihre Preise zu erhalten, müssen die drei Erstplatzierten an der Schlusszeremonie teilnehmen.
Die aufgeführten Spezialpreise gelten nur bei Erreichen von mindestens 4½ Punkten – 3½ Punkten für die Elo-Preise.
Die drei Ersten des ATO und die zwei besten <1500 Elo bekommen einen gratis ein-Monate-Abo bei Pro Chess Training.
Rangierung
1. Punkten
2. Buchholz-Wertung (minus das schlechteste Resultat)
3. Buchholz-Summe (minus das schlechteste Resultat)
Teilnahme
Spieler ohne FIDE-Rating oder Spieler mit einem FIDE-Rating, welches 2050 Elo in keiner der drei Listen von Mai, Juni und Juli 2022 übersteigt.
Wer mitspielen möchte, aber noch über keine FIDE-Kennung verfügt, meldet sich via E-Mail beim Turnierschiedsrichter, damit rechtzeitig für die Online-Anmeldung ein FIDE-Code bestellt werden kann.
Die endgültige Zulassung eines Spielers obliegt ausschliesslich der Turnierorganisation. Dieser Entscheid ist unwiderruflich.
Anmeldung
CHF 180 (Jg. 2002+: CHF 100) per Banküberweisung bis zum 08. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung. Danach wird bei Barzahlung vor Ort, was bis am 13. Juli, 11:30 Uhr, möglich ist, ein Zuschlag von CHF 20 erhoben.
Team-Wettbewerb
Die Team-Anmeldung von drei Spielern erfolgt vor Ort bis spätestens Freitag, den 15. Juli, 12.00 Uhr.
Die Teilnahme an diesem Team-Wettkampf ist gratis (keine Erhöhung des ATO-Turniereinsatzes).
Für die Teamwertung zählt jeweils die Summe der von den drei Teamspielern erzielten Punkte. Bei Gleichstand gewinnt das Team mit dem niedrigsten Elo-Durchschnitt. Die Sachpreise für die drei besten Teams werden von Auberson & Fils, La Neuveville, und von ChessBase offeriert.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer müssen am Mittwoch, den 13. Juli 2022, von 10:00 bis spätestens 12:30 Uhr beim Check-in ihre Anwesenheit bestätigen. Damit wird die Aufnahme in die Paarungsliste der 1. Runde sichergestellt.
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Verspätungen von bis zu 30 Minuten ab Rundenbeginn werden toleriert. Wer später am Brett erscheint, verliert — ausser in Fällen höherer Gewalt — die Partie forfait.
Art. 11.3.2.1 Das Mitführen von elektronischen Geräten in den Turniersaal ist nicht gestattet.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Paarungen und Resultate
Für die Turnierstartliste gilt prioritär die FIDE-Wertung vom Juli 2022.
Die Paarungen der 1. Runde werden etwa um 13:45 Uhr veröffentlicht. Für die folgenden Runden werden diese jeweils bis eine Stunde nach Vorrundenschluss online publiziert.
Die Spieler sind selber dafür verantwortlich, das Partieergebnis im Resultatmeldeblatt einzutragen und die Partieformulare im Original abzugeben. Bei fehlenden Angaben wird die Partie 0-0 gewertet.
Ein Turnierleiterentscheid kann bei Nichteinverständnis sofort beim Hauptschiedsrichter mündlich angefochten werden. Sein Entscheid ist endgültig.
Das Turnier wird für die folgenden Standard-Ratinglisten gewertet: Schweizerische Führungsliste, Deutsche Wertungszahlen (DWZ) sowie FIDE-Ratingliste. Noch ungewertete Spieler erhalten die Chance, mit einer ersten Elozahl in die FIDE-Ratingliste aufgenommen zu werden.
Verspäteter Eintritt
Es ist möglich, dass Amateure und insbesondere Schüler, die zu Beginn des Turniers noch keine Ferien haben, spätestens ab der vierten Runde in das Turnier einsteigen.
Der Antrag auf verspäteten Turnierbeitritt muss bei der Anmeldung per E-Mail an das Schiedsrichterbüro gestellt werden.
Für jede verpasste Runde aufgrund verspätetem Beitritts erhält der Spieler einen ½ Punkt.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Schweizerische Rapid Fischerschach-Meisterschaft (960)

Hauptschiedsrichter
IA Laurent Freyd
Datum
Montag, 11. Juli 2022.
Spiellokal
Konzertsaal im Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
7 Runden, Schweizer System.
Chess960: Auslosung der Grundaufstellung vor jeder Runde.
Bedenkzeit
15 min + 5 sec Bonus pro Zug.
Spielplan
13:30 – 19:00 Uhr,
Preisverteilung: 19:00 Uhr.
Turnierpreise
CHF 200, 150, 100, 80, 70.
Gesamtpreissumme: CHF 600.
Diese Preise gelten bei mindestens 60 Teilnehmern. Pro-rata-Kürzung, falls die Teilnehmerzahl kleiner ist.
Die Preise werden gemäss der Schlussrangliste verteilt (kein Hort-System).
Um ihre Preise zu erhalten, müssen die drei Erstplatzierten an der Schlusszeremonie teilnehmen.
Der Gewinner erhält einen gratis ein-Monate-Abo bei Pro Chess Training.
Rangierung
1. Punkten
2. Buchholz-Wertung
3. Buchholz-Summe
Teilnahme
Für alle offen, auch für unklassierte Spieler.
Die endgültige Zulassung eines Spielers obliegt ausschliesslich der Turnierorganisation. Dieser Entscheid ist unwiderruflich.
Anmeldung
CHF 20 (2002+: CHF 10) per Banküberweisung bis zum 08. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung. Danach wird bei Barzahlung vor Ort, was spätestens bis am 11. Juli 2022, 11:00 Uhr, möglich ist, ein Zuschlag von CHF 10 erhoben.
Kein Zuschlag für GM/IM/WGM/WIM.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer müssen am Montag, den 11. Juli 2022, von 10:00 bis spätestens 12:00 Uhr beim Check-in ihre Anwesenheit bestätigen. Damit wird die Aufnahme in die Paarungsliste der 1. Runde sichergestellt.
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Verspätungen von bis zu 10 Minuten ab Rundenbeginn werden toleriert. Wer später am Brett erscheint, verliert — ausser in Fällen höherer Gewalt — die Partie forfait.
Art. 11.3.2.1 Das Mitführen von elektronischen Geräten in den Turniersaal ist nicht gestattet.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Paarungen und Resultate
Für die Turnierstartliste gilt prioritär die FIDE-Standard-wertung vom Juli 2022.
Die Spieler sind selber dafür verantwortlich, das Partieergebnis im Resultatmeldeblatt einzutragen. Fehlt dies, so wird die Partie 0-0 gewertet.
Ein Turnierleiterentscheid kann bei Nichteinverständnis sofort beim Hauptschiedsrichter mündlich angefochten werden. Sein Entscheid ist endgültig.
Das 960 ist Teil des Quadriathlons.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Rapidturnier (QRT)

Hauptschiedsrichter
IA Laurent Freyd
Datum
Dienstag, 12. Juli 2022.
Spiellokal
Konzertsaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
9 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
15 min + 5 sec Bonus pro Zug.
Zeitplan
1.–2. Runde: 10:45 – 12:30 Uhr,
3.–9. Runde: 13:00 – 19:30 Uhr,
Preisverteilung: 19:45 Uhr.
Turnierpreise
CHF 1’200, 800, 600, 500, 400, 300, 200, 150, 2*100. Beste Dame: CHF 140, bester Senior (1962-) und bester Junior (2002+): je CHF 90, bester Elo<2000: CHF 80. Gesamtpreissumme: CHF 4’750.
Diese Preise gelten bei mindestens 120 Teilnehmern. Pro-rata-Kürzung, falls die Teilnehmerzahl kleiner ist.
Die Preise werden gemäss der Schlussrangliste verteilt (kein Hort-System).
Die Preise sind nicht kumulierbar.
Die aufgeführten Spezialpreise gelten nur bei Erreichen von mindestens 4½ Punkten – 3 Punkten für den Elo-Preis.
Um ihre Preise zu erhalten, müssen die drei Erstplatzierten an der Schlusszeremonie teilnehmen.
Der beste Spieler <1800 Elo erhält einen gratis ein-Monate-Abo bei Pro Chess Training.
Rangierung
1. Punkten
2. Buchholz-Wertung (minus das schlechteste Resultat)
3. Buchholz-Summe (minus das schlechteste Resultat)
Teilnahme
Offen für alle. Wer mitspielen möchte, aber noch über keine FIDE-Kennung verfügt, meldet sich bei der zuständigen Stelle bei seinem Landesverband oder via E-Mail beim Turnierhauptschiedsrichter damit rechtzeitig für die Online-Anmeldung ein FIDE-Code bestellt werden kann.
Die endgültige Zulassung eines Spielers obliegt ausschliesslich der Turnierorganisation. Dieser Entscheid ist unwiderruflich.
Anmeldung
CHF 40 (2002+: CHF 20; GM/IM/WGM/WIM: CHF 20) per Banküberweisung bis zum 08. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung. Danach wird bei Barzahlung vor Ort, was bis spätestens 12. Juli, 09:15 Uhr, möglich ist, ein Zuschlag von CHF 10 erhoben.
Kein Zuschlag für GM/IM/WGM/WIM.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer mit dem Status "paid" in der Online-Teilnehmerliste müssen am Turniertag ihre Anwesenheit beim Turnierbüro bis spätestens um 09:45 Uhr bestätigen; nur so kann die Berücksichtigung für die Paarungsermittlung der 1. Runde gewährleistet werden.
Teilnehmer mit dem Status "unpaid" oder in der Teilnehmerliste nicht aufgeführte Spieler sind gebeten, sich bis spätestens am 12. Juli 2022 um 09:15 Uhr beim Turnierbüro zu melden.
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Verspätungen von bis zu 10 Minuten ab Rundenbeginn werden toleriert. Wer später am Brett erscheint, verliert — ausser in Fällen höherer Gewalt — die Partie forfait.
11.3.2.1 Das Mitführen von elektronischen Geräten in den Turniersaal ist nicht gestattet.
Paarungen und Resultate
Für die Turnierstartliste gilt prioritär die FIDE-Rapid-Wertung vom Juli 2022.
Die Spieler sind selber dafür verantwortlich, das Partieergebnis im Resultatmeldeblatt einzutragen. Fehlt dies, so wird die Partie 0-0 gewertet.
Ein Turnierleiterentscheid kann bei Nichteinverständnis sofort beim Hauptschiedsrichter mündlich angefochten werden. Sein Entscheid ist endgültig.
Das Turnier wird für die Rapid-Ratingliste der FIDE gewertet.
Das QRT ist Teil des Quadriathlons.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Blitzturnier (QBT)

Hauptschiedsrichter
IA Laurent Freyd
Datum
Sonntag, 17. Juli 2022.
Spiellokal
Konzertsaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
13 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
3 min + 2 sec Bonus pro Zug.
Zeitplan
1.–5. Runde: 14:00 – 15:30 Uhr,
6.–10. Runde: 15:45 – 17:15 Uhr,
11.–13. Runde: 17:30 – 18:15 Uhr,
Preisverteilung: 18:30 Uhr.
Turnierpreise
CHF 1’000, 750, 600, 500, 400, 300, 250, 200, 150, 100. Beste Dame: CHF 140; bester Senior (1962-) und bester Junior (2002+); je CHF 90, bester Elo<2000: CHF 80. Gesamtpreissumme: CHF 4’650.
Diese Preise gelten bei mindestens 120 Teilnehmern. Pro-rata-Kürzung, falls die Teilnehmerzahl kleiner ist.
Die Preise werden gemäss der Schlussrangliste verteilt (kein Hort-System).
Die Preise sind nicht kumulierbar.
Die aufgeführten Spezialpreise gelten nur bei Erreichen von mindestens 6½ Punkten – 5 Punkten für den Elo<2000-Preis.
Um ihre Preise zu erhalten, müssen die drei Erstplatzierten an der Schlusszeremonie teilnehmen.
Der beste Spieler <1800 Elo erhält einen gratis ein-Monate-Abo bei Pro Chess Training.
Rangierung
1. Punkten
2. Buchholz-Wertung (minus das schlechteste Resultat)
3. Buchholz-Summe (minus das schlechteste Resultat)
Teilnahme
Wer mitspielen möchte, aber noch über keine FIDE-Kennung verfügt, meldet sich bei der zuständigen Stelle bei seinem Landesverband oder via E-Mail beim Turnierhauptschiedsrichter damit rechtzeitig für die Online-Anmeldung ein FIDE-Code bestellt werden kann.
Die endgültige Zulassung eines Spielers obliegt ausschliesslich der Turnierorganisation. Dieser Entscheid ist unwiderruflich.
Anmeldung
CHF 40 (2002+: CHF 20; GM/IM/WGM/WIM: CHF 20) per Banküberweisung bis zum 13. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung. Danach wird bei Barzahlung vor Ort, was bis spätestens 17. Juli, 12:00 Uhr, möglich ist, ein Zuschlag von CHF 10 erhoben.
Kein Zuschlag für GM/IM/WGM/WIM.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer mit dem Status "paid" in der Online-Teilnehmerliste müssen am Turniertag ihre Anwesenheit beim Turnierbüro bis spätestens um 13:00 Uhr bestätigen; nur so kann die Berücksichtigung für die Paarungsermittlung der 1. Runde gewährleistet werden.
Teilnehmer mit dem Status "unpaid" oder in der Online-Teilnehmerliste nicht aufgeführte Spieler sind gebeten, sich bis spätestens am 17. Juli 2022 um 12:00 Uhr beim Turnierbüro zu melden.
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Verspätungen von bis zu 2 Minuten ab Rundenbeginn werden toleriert. Wer später am Brett erscheint, verliert — ausser in Fällen höherer Gewalt — die Partie forfait.
Art. 11.3.2.1 Das Mitführen von elektronischen Geräten in den Turniersaal ist nicht gestattet.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Paarungen und Resultate
Für die Turnierstartliste gilt prioritär die FIDE-Blitz-Wertung vom Juli 2022.
Die Spieler sind selber dafür verantwortlich, das Partieergebnis im Resultatmeldeblatt einzutragen. Fehlt dies, so wird die Partie 0-0 gewertet.
Ein Turnierleiterentscheid kann bei Nichteinverständnis sofort beim Hauptschiedsrichter mündlich angefochten werden. Sein Entscheid ist endgültig.
Das Turnier wird für die Blitz-Ratingliste der FIDE gewertet.
Das QBT ist Teil des Quadriathlons.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Quadriathlon (QDT)

Wertung
Rangierung gemäss der folgenden Wertung: Punktesumme aus ATO oder MTO sowie den zwei besten Resultaten aus 960, QRT oder QBT.
Preise
CHF 900, 640, 360, 320 280.
Gesamtpreissumme: CHF 2'500.
Bei Punktgleichheit werden die Preise geteilt.
Diese Preise gelten bei mindestens 100 Teilnehmern. Pro-rata-Kürzung, falls die Teilnehmerzahl kleiner ist.
Teilnahme
Offen für alle Teilnehmer des ATO oder MTO, die den vollen oder den speziellen Quadriathlon-Turniereinsatz entrichten.
Anmeldung
Online-Anmeldung: Quadriathlon "QDT-ATO" CHF 230 vs "QDT-MTO" CHF 270 – möglich bis spätestens am 30. Juni 2022. Danach müssen alle Turniere gemäss ihren normalen Turniereinsatz bezahlt werden.

Schweizerische Blitz Einzelmeisterschaft (BTO)

Hauptschiedsrichter
FA Florian Zarri
Datum
Samstag, 23. Juli 2022.
Spiellokal
Konzertsaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
13 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
3 min + 2 sec Bonus pro Zug.
Zeitplan
1.–5. Runde: 15:00 – 16:30 Uhr,
6.–10. Runde: 16:45 – 18:15 Uhr,
11.–13. Runde: 18:30 – 19:15 Uhr,
Preisverteilung: 19:30 Uhr.
Tunierpreise
CHF 200, 150, 100, 80, 60, 5x50. Beste Dame: CHF 70; bester Senior (1962-) und bester Junior (2002+): je CHF 40. Beste Schweizer: CHF 150, 100, 50.
Gesamtpreissumme: CHF 1'290.
Mit Ausnahme der Preise für die besten Schweizer sind die Preise nicht kumulierbar.
Die Preise werden gemäss der Schlussrangliste verteilt (kein Hort-System).
Titelberechtigt als beste Schweizer sind Schweizer Bürger sowie niedergelassene Ausländer (Niederlassungsbewilligung C) mit FIDE-Föderation SUI.
Um ihre Preise zu erhalten, müssen die drei Erstplatzierten an der Schlusszeremonie teilnehmen.
Der beste Spieler <1800 Elo erhält einen gratis ein-Monate-Abo bei Pro Chess Training.
Rangierung
1. Punkten
2. Buchholz-Wertung (minus das schlechteste Resultat)
3. Buchholz-Summe (minus das schlechteste Resultat)
Teilnahme
Wer mitspielen möchte, aber noch über keine FIDE-Kennung verfügt, meldet sich bei der zuständigen Stelle bei seinem Landesverband oder via E-Mail beim Turnierhauptschiedsrichter damit rechtzeitig für die Online-Anmeldung ein FIDE-Code bestellt werden kann.
Die endgültige Zulassung eines Spielers obliegt ausschliesslich der Turnierorganisation. Dieser Entscheid ist unwiderruflich.
Anmeldung
CHF 40 (2002+: CHF 30; GM/IM/WGM/WIM: CHF 20) per Banküberweisung bis zum 20. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung. Danach wird bei Barzahlung vor Ort, was spätestens bis am 23. Juli 2022, 13:30 Uhr, möglich ist, ein Zuschlag von CHF 10 erhoben.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer mit dem Status "paid" in der Online-Teilnehmerliste müssen am Turniertag ihre Anwesenheit beim Turnierbüro bis spätestens um 14:00 Uhr bestätigen; nur so kann die Berücksichtigung für die Paarungsermittlung der 1. Runde gewährleistet werden.
Teilnehmer mit dem Status "unpaid" oder
in der Online-Teilnehmerliste nicht aufgeführte Spieler sind gebeten, sich am Turniertag bis spätestens um 13:30 Uhr beim Turnierbüro zu melden.
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Verspätungen von bis zu 2 Minuten ab Rundenbeginn werden toleriert. Wer später am Brett erscheint, verliert — ausser in Fällen von höherer Gewalt — die Partie forfait.
Art. 11.3.2.1 Das Mitführen von elektronischen Geräten in den Turniersaal ist nicht gestattet.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Paarungen und Resultate
Für die Turnierstartliste gilt prioritär die FIDE-Blitz-Wertung vom Juli 2022.
Die Spieler sind selber dafür verantwortlich, das Partieergebnis im Resultatmeldeblatt einzutragen. Fehlt dies, so wird die Partie 0-0 gewertet.
Ein Turnierleiterentscheid kann bei Nichteinverständnis sofort beim Hauptschiedsrichter mündlich angefochten werden. Sein Entscheid ist endgültig.
Das Turnier wird für die FIDE-Blitz-Ratingliste gewertet.
Übernachtung
Die Spieler, die auch am RAP vom Sonntag teilnehmen, können durch das Anmeldeformular, solange es Vorräte gibt, ein EZ (CHF 100) oder ein DZ (CHF 140) reservieren.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Schweizerische Rapid Einzelmeisterschaft (RAP)

Hauptschiedsrichter
FA Florian Zarri
Datum
Sonntag, 24. Juli 2022.
Spiellokal
Konzertsaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
9 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
15 min + 5 sec Bonus pro Zug.
Zeitplan
1.–3. Runde: 09:45 – 12:15 Uhr,
4.–6. Runde: 12:45 – 16:00 Uhr,
7.–9. Runde: 16:15 – 18:45 Uhr,
Preisverteilung: 19:00 Uhr.
Tunierpreise
CHF 250, 200, 150, 100, 80, 2x70, 3x60. Beste Dame: CHF 90; bester Senior (1962-) und bester Junior (2002+): je CHF 40. Beste Schweizer: CHF 200, 150, 100. Gesamtpreissumme: CHF 1'720.
Mit Ausnahme der Preise für die besten Schweizer sind die Preise nicht kumulierbar.
Die Preise werden gemäss der Schlussrangliste verteilt (kein Hort-System).
Titelberechtigt als beste Schweizer sind Schweizer Bürger sowie niedergelassene Ausländer (Niederlassungsbewilligung C) mit FIDE-Föderation SUI.
Um ihre Preise zu erhalten, müssen die drei Erstplatzierten an der Schlusszeremonie teilnehmen.
Der beste Spieler <1800 Elo erhält einen gratis ein-Monate-Abo bei Pro Chess Training.
Rangierung
1. Punkten
2. Buchholz-Wertung (minus das schlechteste Resultat)
3. Buchholz-Summe (minus das schlechteste Resultat)
Teilnahme
Wer mitspielen möchte, aber noch über keine FIDE-Kennung verfügt, meldet sich bei der zuständigen Stelle bei seinem Landesverband oder via E-Mail beim Turnierhauptschiedsrichter damit rechtzeitig für die Online-Anmeldung ein FIDE-Code bestellt werden kann.
Die endgültige Zulassung eines Spielers obliegt ausschliesslich der Turnierorganisation. Dieser Entscheid ist unwiderruflich.
Anmeldung
CHF 40 (2002+: CHF 30; GM/IM/WGM/WIM: CHF 20) per Banküberweisung bis zum 20. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung. Danach wird bei Barzahlung vor Ort, was spätestens bis am 24. Juli 2022, 08:15 Uhr, möglich ist, ein Zuschlag von CHF 10 erhoben.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer mit dem Status "paid" in der Online-Teilnehmerliste müssen am Turniertag ihre Anwesenheit beim Turnierbüro bis spätestens um 08:45 Uhr bestätigen; nur so kann die Berücksichtigung für die Paarungsermittlung der 1. Runde gewährleistet werden.
Teilnehmer mit dem Status "unpaid" oder
in der Online-Teilnehmerliste nicht aufgeführte Spieler sind gebeten, sich am Turniertag bis spätestens um 08:15 Uhr beim Turnierbüro zu melden.
Spezialregeln
Art. 6.7.1 Verspätungen von bis zu 10 Minuten ab Rundenbeginn werden toleriert. Wer später am Brett erscheint, verliert — ausser in Fällen von höherer Gewalt — die Partie forfait.
Art. 11.3.2.1 Das Mitführen von elektronischen Geräten in den Turniersaal ist nicht gestattet.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Paarungen und Resultate
Für die Turnierstartliste gilt prioritär die FIDE-Rapid-Wertung vom Juli 2022.
Die Spieler sind selber dafür verantwortlich, das Partieergebnis im Resultatmeldeblatt einzutragen. Fehlt dies, so wird die Partie 0-0 gewertet.
Ein Turnierleiterentscheid kann bei Nichteinverständnis sofort beim Hauptschiedsrichter mündlich angefochten werden. Sein Entscheid ist endgültig.
Das Turnier wird für die Rapid-Ratingliste der FIDE gewertet.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Finals der schweizerischen Junioremeisterschaften (SJM)

Hauptschiedsrichter
FA Florian Zarri
Datum
18. - 21. Juli 2022.
Spiellokal
Vereinssaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
7 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
90 min + 30 sec Bonus pro Zug.
Zeitplan
18. Juli: 11:15 Begrüssung; 11:30 1. Runde; 16:30 2. Runde
19. Juli: 09:30 3. Runde; 14:30 4. Runde
20. Juli: 09:30 5. Runde; 14:30 6. Runde
21. Juli: 09:30 7. Runde, gefolgt von allfälligen Stichkämpfen und Siegerehrung.
Turnierpreise
U16: CHF 350, 250, 180, 120, 50
U14: CHF 300, 200, 150, 100, 50
U12: CHF 300, 180, 120, 80, 50
U10: CHF 200, 150, 100, 70, 50
Rangierung
1. Punkte
2. Buchholz-Wertung
3. Buchholz-Summe
Teilnahme
Die qualifizierten Spieler werden durch den SSB eingeladen.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer müssen bis am Montag, den 18. Juli 2022, von 09:30 bis spätestens 10:30 Uhr im Turnierbüro ihre Anwesenheit bestätigen.
Reglement
Es gelten die FIDE-Regeln und das entsprechende Reglement auf http://www.swisschess.ch/reglemente.html.
Remisangebote sind erst ab dem 31. Zug erlaubt.
Alle Kategorienturniere werden für die Schweizer Führungsliste und die FIDE-Ratingliste gewertet.
Diverses
Alle Partien werden online übertragen.
Alle elektronischen Geräte von Spielern, Zuschauern und Begleitpersonen müssen im Turniersaal ausgeschaltet sein.
Im Einklang mit den FIDE-Anti-Cheating-Richtlinien steht im Spielsaal ein geeigneter Detektor zur Verfügung.
Die Spieler erhalten drei Bons für die Mittagessen (Montag, Dienstag und Mittwoch). Begleitpersonen sind gebeten, ihre gewünschten Essensbons im Voraus durch dieses Formular zu bestellen (CHF 20 pro Bon).
Wir bieten für den Zeitraum vom 18. bis 21. Juli 2022 Doppelzimmer. Achtung: Die Anzahl der verfügbaren Zimmer ist begrenzt.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

VINETUM-Jugendturnier (JTO)

Hauptturnierleiter
FA Florian Zarri
Datum
Sonntag, 17. Juli 2022.
Spiellokal
Vereinssaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
7 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
Fischer-Modus: 10 min + 10 sec Bonus pro Zug.
Zeitplan
1.–3. Runde: 11:00 – 13:15 Uhr,
Ab 12:30 Uhr: Mittagspause,
4.–7. Runde: 14:00 – 17:00 Uhr,
Preisverteilung: 17:15 Uhr.
Turnierpreise
Sachpreise für alle Teilnehmer. Pokal für die Sieger.
Rangierung
1. Punkte
2. Buchholz-Wertung
3. Buchholz-Summe
Teilnahme
Offen für alle Schüler und Schülerinnen mit Jahrgang 2004 oder jünger, einschliessich derjenigen, die keine Elo-Wertung haben.
Kategorien
U10: Jahrgang 2012 oder jünger.
U13: Jahrgang 2009 oder jünger.
U18: Jahrgang 2004 oder jünger.
Anmeldung
Online-Anmeldung bis am 16. Juli 2022.
Keine Kosten, Teilnahme und Mittagessen sind gratis!
Begleitpersonen sind gebeten, ihre gewünschten Essensbons im Voraus durch dieses Formular zu bestellen (CHF 20 pro Bon).
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer müssen bis am Sonntag, den 17. Juli 2022, von 09:00 bis spätestens 10:00 Uhr beim Check-in ihre Anwesenheit bestätigen; nur so kann die Berücksichtigung für die Paarungsermittlung der 1. Runde gewährleistet werden.
Spezialregel
Unmöglicher Zug verliert nicht, dagegen gilt die "Berührt-geführt-Regel".
Diverses
Das Turnier wird für keine Ratingliste gewertet.
Bei geringen Teilnehmerzahlen können zwei oder alle Kategorien zusammengelegt werden.
Elektronische Geräte von Spielern, Zuschauern und Begleitpersonen müssen im Turniersaal ausgeschaltet sein; davon ausgenommen bleiben einzig Fotoapparate und Videorecorder.
Turniertelefon am Turniertag: 077 507 43 65.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Hirslanden Klinik Linde Ärzteturnier (DTO)

Hauptturnierleiter
FA Florian Zarri
Datum
Samstag, 16. Juli 2021.
Spiellokal
Vereinssaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
7 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
Fischer-Modus: 15 min + 5 sec Bonus pro Zug.
Zeitplan
1.–3. Runde: 10:15 – 12:30 Uhr,
4.–7. Runde: 14:15 – 17:15 Uhr,
Preisverteilung: 17:30 Uhr.
Turnierpreise
Sachpreise für alle Spieler mit 4½ Punkten und mehr.
Rangierung
1. Punkte
2. Buchholz-Wertung
3. Buchholz-Summe
Teilnahme
Nur für Ärzte/Ärztinnen.
Anmeldung
CHF 50 per Banküberweisung bis zum 15. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung. Danach Barzahlung vor Ort, was spätestens bis am 16. Juli 2022, 09:15 Uhr, möglich ist.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer müssen bis am Samstag, den 16. Juli 2022, von 08:45 bis spätestens 09:45 Uhr beim Check-in ihre Anwesenheit bestätigen und eine Bescheinigung vorlegen, die ihren Doktortitel in Medizin bestätigt. Nur so kann die Berücksichtigung für die Paarungsermittlung der 1. Runde gewährleistet werden.
Spezialregel
Unmöglicher Zug verliert nicht, dagegen gilt die "Berührt-geführt-Regel".
Diverses
Das Turnier wird für keine Ratingliste gewertet.
Elektronische Geräte von Spielern, Zuschauern und Begleitpersonen müssen im Turniersaal ausgeschaltet sein; davon ausgenommen bleiben einzig Fotoapparate und Videorecorder.
Turniertelefon am Turniertag: 077 507 43 65.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Generation CHess Tandemturnier (GEN)

Hauptturnierleiter
IA Jonas Studer
Datum
Samstag, 23. Juli 2021.
Spiellokal
Vereinssaal, Kongresshaus Biel/Bienne.
Striktes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Turniermodus
5 Runden, Schweizer System.
Bedenkzeit
20 min pro Spieler für die ganze Partie.
Zeitplan
09:45 – Begrüssung des SSB-Präsidenten André Vögtlin
10:00 – 12:15: Runde 1–3
Mittagspause
12:45 – 14:15: Runde 4–5
Preisverteilung: 14:30
Turnierpreise
Pokal für das Gewinnerteam; Medaillen für die drei besten Teams.
1 Jahr Gratis-Lizenz bei der SSB für den drei besten Spieler*innen ohne Wertung.
Rangierung
  • Die Teamrangierung erfolgt nach:
    1. Team-Matchpunkten
    2. Einzelbrettpunkten
    3. Direkter Begegnung
    4. Anzahl Matchsiege
    5. Anzahl Einzelsiege
    6. Team mit dem jüngsten Spieler
  • Die Rangierung der Spieler ohne Wertung erfolgt nach:
    1. Einzelpunkten
    2. Direkte Begegnung
    3. Anzahl Siege
    4. Anzahl Siege mit Schwarz
    5. Alter (vom jüngsten bis zum ältesten)
Teilnahme
  • Familienteam mit einem Kind und einem Eltern- oder Grosselternteil
  • Generationsteam: zwei Spieler/Spielerinnen mit einer Altersdifferenz von mind. 25 Jahren
Anmeldung
CHF 40 pro team per Banküberweisung bis zum 20. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung. Danach wird bei Barzahlung vor Ort, was spätestens bis am 23. Juli 2020, 08:45 Uhr, möglich ist, ein Zuschlag von CHF 10 erhoben.
Anwesenheitskontrolle
Alle Teilnehmer müssen am Turniertag ihre Anwesenheit beim Turnierbüro bis spätestens um 09:15 Uhr bestätigen.
Spezialregel
Unmöglicher Zug verliert nicht, dagegen gilt die "Berührt-geführt-Regel".
Diverses
Das Turnier wird für keine Ratingliste gewertet.
Je nach Anzahl und Stärkeunterschied der angemeldeten Teams entscheidet die Organisation, ob es sinnvoll ist, progressive Paarungen zu bilden oder das Turnier in mehrere Kategorien aufzuteilen.
Elektronische Geräte von Spielern, Zuschauern und Begleitpersonen müssen im Turniersaal ausgeschaltet sein; davon ausgenommen bleiben einzig Fotoapparate und Videorecorder.
Turniertelefon am Turniertag: 077 507 43 65.
Das Projekt Generation CHess.
Einverständniserklärung
Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.

Simultanturnier (SIM)

Hauptturnierleiter

IA Jonas Studer

Datum

10. Juli 2022; 16:00 Uhr

Spiellokal

Schalterhalle unseres Sponsors BEKB, Zentralplatz (map).

Turniermodus

Einen starken Grossmeister wird gegen 20 Spieler und Brett gleichzeitig spielen.

Teilnahme

Für alle offen, auch für unklassierte Spieler.

Anmeldung

CHF 20 (2002+: CHF 10) per Banküberweisung bis zum 08. Juli 2022 gemäss E-Mail-Rechnung nach erfolgter Online-Anmeldung.

Einverständniserklärung

Mit der Turnierteilnahme erklärt sich automatisch jeder Spieler oder jede Spielerin mit der Aufnahme von Bildmaterial sowie dessen Weiterverwendung einverstanden.